Fasten im Kloster

Geistig, Seelisch und Körperlich reinigen

Mönche - Fasten im Kloster

Fasten im Kloster kann als Gesamterholungspaket für Körper, Seele und Geist verstanden werden. Fasten ist der Nahrungsverzicht auf bestimmte Zeit, bei einem gesunden Menschen sollten es ca. 2 Wochen sein, ohne den Körper dabei zu schädigen. Fasten im Kloster bietet das perfekte Ambiente um Heilfasten zu praktizieren. Dies sollte immer nur in Absprache mit einem Arzt geschehen, da es sonst zu Gesundheitsschäden kommen könnte, was das Gegenteil des Ziels des Fastens wäre.

Vor- und Nachteile vom Fasten im Kloster

Beim Fasten wird keine feste Nahrung mehr zu sich genommen, lediglich Säfte, um die Vitaminzufuhr zu garantieren, und leichte Suppen stehen auf dem Speiseplan. Dies fördert die Ausscheidung, wobei vor allem Gift- und Schadstoffe ausgeschieden werden. Natürlich steht auch die Darmreinigung mit auf dem Plan aber keine Sorge. Erfahrene Fachleute werden Ihnen auch bei diesem unangenehmen Themen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie können zwischen dem klassischen Einlauf, Sauerkrautsaft und speziellen Salzen wählen. Über die Vor- und Nachteile werden Sie vor Ort umfassend informiert.

Fasten im Kloster gut für Körper und Seele

Sie werden sehen, dass Fasten im Kloster gut für Körper und Seele ist. Sie befinden sich an einem Ort der Stille und tun gleichzeitig ihrem Körper etwas Gutes. Fasten kann als Jungbrunnen verstanden werden. Heilfasten wird seit 1970 erfolgreich praktiziert. Beim Fasten im Kloster stehen Ihnen zahlreiche Fastenberater zur Seite, welche Ihnen all ihre Fragen beantworten können.

In vielen Klöstern ist auch eine spirituelle Unterstützung möglich, teilweise können Sie sogar am normalen Klostergeschehen teilhaben. Genießen Sie die Ruhe und Gelassenheit die ein Kloster vermittelt. Durch das Fasten im Kloster können Sie neue Kraft schöpfen und sich über wichtige Entscheidungen in ihrem Leben Gedanken wird. Nutzen Sie die Zeit für sich und die postiven Effekte des Fasten, wie z.B. eine Gewichtsreduzierung, die Reinigung ihres Körpers von Schadstoffen, die Stärkung des Immunsystems und nicht zuletzt die Entlastung ihrer Organe, wie Magen, Herz, Leber, usw.

Fastenwandern im Kloster

Fasten im Kloster liegt voll im Trend und so bieten auch immer mehr Klöster dies an. Informieren Sie sich einfach auf den verschiedenen Klosterseiten. Jedes Kloster hat ein eigenes Programm mit anderen Schwerpunkten. Da ist auch ganz sicher etwas für Sie dabei. Allerfdings sollte vor Antritt der Kur unbedingt der Hausarzt sein Ok gegeben haben sollen, damit gesundheitlich unbedenklich bleibt.

Genießen Sie ein paar Tage der Stille, der Besinnung und der Entspannung und machen Sie ihrem Körper noch ein Geschenk. Fasten ist Medizin für Geist und Körper. Aktivieren Sie Energien und nehmen sich einfach mal Zeit für sich. Sie haben sich es verdient.

Informieren Sie sich doch noch heute. Ihr Körper, Geist und ihre Seele werden ihnen sicherlich danken.

 

Fasten im Kloster - Kloster MarienthalFastenwochen im Kloster Marienthal nach Dr. Buchinger.

 

Kloster GerodeDas Kloster Gerode liegt in der Nähe von Weißenborn-Lüderode auf dem Eichsfeld in Thüringen und ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, das von einem gemeinnützigen Verein „WEG DER MITTE“ als Gesundheits- und Ausbildungszentrum für Naturheilkunde und Therapieverfahren eingerichtet ist. Hierbei werden die Erkenntnisse der östlichen und westlichen Heilmethoden verbunden und angewendet.

 

Kloster ArenbergAuf den Körper und die Seele hören.

 

Kloster KirchbergDas evangelische Kloster Kirchberg liegt in Baden-Württemberg auf dem Kirchberg bei Sulz. Es wurde im Jahr 1237 von Graf Burkhard von Hohenberg gestiftet und verfügt heute über 100 Gästezimmer sowie über Tagungs- und Seminarräume. Es werden viele verschiedene Veranstaltungen im Kloster durchgeführt, wie beispielsweise das zehntägige Fasten im Kloster. Ob Klosterurlaub, Tagesausflug oder Fasten, hier handelt es sich um einen Ort der Ruhe und Besinnung. Körperlichen und seelischen Ballast abwerfen mit Fasten im Kloster Kirchberg.

1 Kommentar zu Fasten im Kloster

  1. Antje Kreller // 13. Januar 2015 um 13:41 //

    Guten Tag,

    wir würden uns für einen Buchingerfastenkurs für die Zeit vom 4. bis 11. April 2015 interessieren. Ist da etwas möglich?

    Vielen Dank!
    Freundliche Grüße
    antje Kreller

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*